Erfolgreiche Doppelpass-Expertenrunde mit Windhager

Das Bild zeigt von links nach rechts: Frank Geißer (Vertriebsleitung Windhager), Toni Polster (1987 als bester Torjäger Europas mit dem goldenen Schuh ausgezeichnet), Franz Söllner (GF Firma Limmer & Söllner, Altenkunstadt). Bild: Windhager Zentralheizung

Doppelpass-Expertenrunde, so nennt Windhager seine marken- und herstellerneutrale Veranstaltung, die Anfang September im Oberhaus in Passau stattfand. 51 Fachpartner (insgesamt 83 Interessenten) aus Deutschland und Österreich zeigten sich begeistert von diesem Profitreffen mit Tipps und Anregungen sowie einem „Koffer voll Werkzeug“ zur erfolgreichen Umsetzung in der Praxis. „Der Austausch von Erfolgs-Knowhow und die Möglichkeit sich dieses anzueignen, ist Ziel dieser Veranstaltungsreihe“, so Geschäftsführer Manfred Faustmann bei der Begrüßung.

Achim Kimmich, autorisierter Referent von der Firma Handwerkerimpuls, stimmte die Expertenrunde mit spanenden, praxisrelevanten Fragen auf den Tag ein: Wie sorge ich aus eigener Kraft für Kunden und Aufträge? Wie gelingt es mir ohne Angebote mit ungewissem Ausgang zu leben? Wie kann ich dauerhaft eine 90 prozentige Trefferquote vom Angebot zum Auftrag realisieren? Wie verkaufe ich eine Biomasse-Anlage von 60.000 Euro ohne Rabatt? Wie finde ich neue, qualifizierte Mitarbeiter? Sämtliche Methoden und Werkzeuge zur Lösung all dieser Herausforderungen wurden an Hand von konkreten Beispielen, Fahrplänen und Checklisten vorgestellt. Der Vorteil dieser praxiserprobten Erfolgs-Rezepte: Sie sind unabhängig von Größe, Struktur und Ausrichtung des jeweiligen Fachbetriebs.

Über ihre Praxiserfahrungen mit diesen Methoden berichten die Fachunternehmer Helmut Ehrle aus Hergensweiler (Baden-Württemberg), mit zwei Angestellten sowie Herbert Kollar aus Lilienfeld (Niederösterreich) mit 41 Mitarbeitern. „Ziel ist dabei die Wandlung vom WMA (Wir Machen Alles) zum Spezialisten. Konzentration auf die Schwerpunkte sowie Vereinfachung der internen Prozesse sind unsere Erfolgsfaktoren“.

Im abschließenden Interview, das Manfred Faustmann mit dem Überraschungsgast Toni Polster führte, machte der ehemalige Fußballprofi und heutige Trainer deutlich: „Die Windhager-Ansprüche Sportlichkeit, Fairness und Teamgeist sind sowohl in der Fußballwelt als auch im Geschäftsleben unabdingbar für den Erfolg.

Aufgrund der hohen Nachfrage plant Windhager weitere Termine der Veranstaltungsreihe. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Unternehmen 450 Euro (zzgl. MwSt.) – bei maximal zwei Teilnehmern. Anmeldeunterlagen sind unter expertenrunde@windhager.com erhältlich.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz