SHK Essen – Spirotech mit Schwerpunkt Luftabscheidung

Halle 3, Stand D56 – hier zeigt Spirotech neben der Vakuumentgasung seine Produkte für die Luft- und Schlammabscheidung. Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Spirotech wird auf der diesjährigen SHK Essen die Lösungen zur Luftabscheidung bzw. Vakuumentgasung in den Mittelpunkt stellen. Ergänzt wird dies durch Produkte für die Druckhaltung und Schlammabscheidung. In Halle 3, Stand D56 können sich die Fachbesucher informieren.

Der dauerhaft wirksame Schutz von Anlagen, Effizienzerhalt und Senkung der Energie- und Wartungskosten – diese Ziele schreibt sich Spirotech auch 2018 auf die Fahnen. Im Blick ist vor allem die Luft als „Grundübel“ in flüssigkeitsgeführten Anlagen – sie lässt sich mit Hilfe hochwertiger Komponenten beseitigen. Dazu stellt das niederländische Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten vor, sodass Heizungs-, Kühl- und Prozessanlagen jeder Größe ausgestattet werden können.

Für das Fachpublikum ist von besonderem Interesse, dass die Vakuumentgasung anhand eines Anlagenaufbaus im Detail auf der Messe zu sehen sein wird. Darüber hinaus profitieren die Nutzer von den langjährigen Erfahrungen des Unternehmens – die Produktfamilie rund um die SpiroVent-Luftabscheidung wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Die heutigen modernen Geräte zeichnen sich durch eine sehr hohe Qualität und Effizienz aus.

Von Bedeutung ist außerdem die Unterstützung, die Spirotech liefern kann – von der Analyse der Flüssigkeit über die technische Beratung bis zur Montageempfehlung und Inbetriebnahme.

Weitere Informationen zum Unternehmen, zu den Produkten und Serviceleistungen sowie zur außergewöhnlichen Garantie gibt es unter www.spirotech.de.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz