Spirotech mit neuem CCO: Paul de Bruin

Paul de Bruin ist der neue CCO bei Spirotech. Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Spirotech stellt ein neues Mitglied der Führungsmannschaft vor: Paul de Bruin hat ab Februar 2018 den Posten des CCO (Chief Commercial Officer) des niederländischen Unternehmens inne.

Mit Paul de Bruin gewinnt Spirotech eine Führungsperson, die sehr viel Erfahrung in allen wichtigen kaufmännischen Bereichen mitbringt. Dies umfasst das B2C- und B2B-Geschäft – vom Vertrieb über Up- und Downstream-Marketing und Markenmanagement bis zum Service. Zuletzt war der 45-jährige Kaufmännischer Leiter bei der Vaillant Group.

Basierend auf echten Verbrauchererkenntnissen, die durch Befragungen, Erfahrung und Kontakt mit den Kunden gewonnen wurden, wird der neue CCO die Spirotech-Markenpositionierung vorantreiben. Dabei gilt es, Trends zu setzen und die Entwicklung der bewährten Produkte in der Luft- und Schlammabscheidung voranzutreiben.

Paul de Bruin studierte Industriedesign an der Technischen Universität Delft mit Abschluss Master of Science.

 

Über Spirotech:

Spirotech gilt als Marktführer bei der Konzeption durchdachter Systemlösungen für Flüssigkeitskonditionierung in Heizungs-, Kühl- und industriellen Anlagen.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz