Angenehme Wärme von der Wand – mit dekorativen Infrarot-Heizelementen von Vitramo

Anwendungsbeispiel Bad: Rahmenloses Spiegelheizelement der Baureihe VM.

Infrarot-Wärmespezialist Vitramo sorgt für behagliche Strahlungswärme in Wohn- und Gewerbeimmobilien. Neben einem breiten Spektrum an Heizelementen für die Decke umfasst das Lieferprogramm verschiedene Elemente für die Wandmontage. Sie erweitern die Einsatzmöglichkeiten und sind besonders einfach zu montieren.

Mit Infrarot-Wärme zu heizen unterscheidet sich grundlegend von einer konventionellen Konvektionsheizung, denn diese Strahlungswärme wirkt unmittelbar auf Gegenstände und Körper. So entsteht selbst bei niedrigen Lufttemperaturen ein ausgeprägtes Behaglichkeitsgefühl. Diese direkte Wärme lässt sich bereits mit relativ geringen Energiemengen erreichen. Der süddeutsche Hersteller Vitramo bietet neben dezenten Lösungen für die Deckenmontage auch unterschiedliche Modelle und Designs für die Wand, so zum Beispiel eine Infrarot-Tafelheizung, die mit Kreide beschriftet werden kann. Eine weitere Ausführung, die rahmenlose Infrarot-Spiegelheizung, wird in zwei Größen angeboten. Zudem besteht die Möglichkeit, Infrarot-Heizelemente mit eigenen Wunschmotiven wie Urlaubsbildern, Familienfotos oder auch einem Firmenlogo zu bedrucken.

Im Vordergrund der Vitramo-Lösungen steht eine sanfte, gleichmäßige Wärmebereitstellung für den ganzen Raum. Zusätzlich kann gezielt Strahlungswärme an exponierten Aufenthaltsbereichen eingesetzt werden, beispielsweise am Empfangstresen eines Unternehmens, einem Sitzplatz im Wohnwintergarten, dem großen Esstisch in einem Speisesaal oder dem Meisterbüro in einer Werkshalle. Vitramo Infrarot-Wandheizelemente gewährleisten an dem betreffenden Aufenthaltsort ganz gezielt die thermische Qualität.

Weitere Informationen rund um das Produktprogramm sind auf der Vitramo-Website erhältlich.

Bilder: Vitramo, Tauberbischofsheim

Die Vitramo GmbH bietet hocheffiziente Infrarot-Heizelemente für die Wand- und Deckenmontage im Neubau oder bei der Sanierung von Gebäuden. Die Infrarot-Heizungen werden ausschließlich am Standort Tauberbischofsheim in Baden-Württemberg produziert und sind zu 100 Prozent „Made in Germany“.

 

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz