Ausbau der Vertriebsmannschaft bei PYD-Thermosysteme

Hans-Dieter Betting, ist Branchenkenner und seit Oktober 2018 für den Heizsystemspezialisten PYD-Thermosysteme im oberbayerischen Bischofswiesen tätig. Bild: Hans-Dieter Betting/PYD-Thermosysteme, Bischofswiesen

Systemhersteller PYD verstärkt den Vertrieb für den Südwesten und die Mitte Deutschlands

PYD-Thermosysteme aus dem bayerischen Bischofswiesen steht mit seinen Thermoleitblechen aus Aluminium und der patentierten Pyramidenprägung seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt. Ihre Flächenheizungen und Flächenkühlsysteme bieten hohen Wirkungsgrad sowie vielfältige Einsatzbereiche. Seit Oktober 2018 ergänzen zwei neue Vertriebsmitarbeiter das Unternehmen, ein Vertriebsbüro für Hessen-Mitte kommt ebenfalls hinzu.

Hans-Dieter Betting und Christian Rehle sind die zwei neuen Gesichter in der Vertriebsmannschaft bei PYD. Sie sind beide vertraut mit der Branche und widmen sich seit vielen Jahren unter anderem dem Vertrieb von Heiz- und Kühlsystemen, Solarthermie oder Systemen zur Wasseraufbereitung.

Hans-Dieter Betting, gelernter Einzelhandelskaufmann, ist seit zwei Jahrzehnten erfolgreich mit seiner freien Handelsvertretung für technische Gebäudeausrüstung in Emmendingen bei Freiburg/Breisgau am Markt und ergänzt sein Portfolio um den Heizsystemspezialisten PYD. Er übernimmt den Vertrieb für den Süden von Baden-Württemberg. Christian Rehle studierte Fertigungsbetriebswirtschaft an der Fachhochschule Heilbronn und ist ebenfalls über mehr als 20 Jahre erfolgreich mit seinem freien Handelsunternehmen im Bereich innovative Heizungs- und Lüftungstechnik in der Heizungsbranche tätig. Er betreut zukünftig den Südwesten Bayerns.

Die bestehenden Handelsvertretungen von Hans-Dieter Betting und Christian Rehle wurden um den wichtigen Partner PYD-Thermosysteme ergänzt. Beide haben sich schon immer für innovative Techniken und Energieeffizienz beim Heizen und Kühlen stark gemacht. Somit ist es nur konsequent, dass sie zukünftig bei den Themen Wärmeverteilung und Energieeffizienz auf PYD setzen. 


Wichtige Weichen für die kommenden Jahre stellen

Für Vertriebsleiter Christian Pfnür sind die zwei neuen Kollegen eine wichtige Basis für eine gute Geschäftsentwicklung beim Systemhersteller: „Unsere Produkte kommen an. Wir wachsen und entwickeln uns sehr positiv. Das hat neben unseren Systemen zum Heizen und Kühlen vor allem mit den umfassenden Beratungs- und Planungsleistungen zu tun. Die neuen Kollegen kennen die Branche seit Jahrzehnten und beraten die Kunden auf Augenhöhe. Das ist uns bei PYD wichtig.“  

Geschäftsführer Stefan Ilsanker sieht darüber hinaus einen gestärkten, regionalen Vertrieb als wesentliche Triebfeder für den Erfolg der nächsten Jahre: „Wir sind innovativ und können auf viele herausragende Projekte zurückblicken. Um gut gerüstet in die Zukunft zu gehen, möchten wir intensiv an und mit unseren Kunden arbeiten. Das schaffen wir nur mit der nötigen Manpower. Neben den zwei neuen Vertretungen in Baden-Württemberg und Bayern haben wir daher auch in Hessen ein neues Vertriebsbüro-Hessen Mitte gegründet, weitere Büros eröffnen wir in den kommenden Monaten.“

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz