Brötje sagt mit Unterstützung von SV Werder Bremen: Danke!

Brötje sagt durch Werder Bremen Trainer, Florian Kohfeldt, Danke.

In Krisenzeiten, wie sie sich aktuell abzeichnen, muss man näher zusammenrücken. Besonders Personal im Pflegebereich, in der Lebensmittelbranche sowie bei der Polizei und im Rettungsdienst verlangt die Pandemie alles ab. Vergessen werden bei der Betrachtung jedoch häufig die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Zweig der Technischen Gebäudeausstattung (TGA), die mit für eine wirtschaftliche Stabilität im Inland sorgen. Dass dies kein selbstverständliches Handeln ist, vergessen viele im Trubel des Alltags. Das Unternehmen Brötje verleiht seinem Dank an Belegschaft, Großhandel und Installationspartner durch den Trainer des SV Werder Bremen, Florian Kohfeldt, daher eine Stimme. Interessierte finden das Video über den August Brötje YouTube-Kanal oder über den Link https://www.youtube.com/watch?v=TIyMuhx8vPY.

In einem kurzen, aber prägnanten Statement spricht der Sportler im Namen von Brötje das aus, was viele nur denken: Danke! Danke an alle, die derzeit das Land am Laufen halten. Dazu gehört auch die gesamte SHK-Branche mit allen Marktbegleitern und Fachhandwerkern. Trotz derzeit schwierigen Bedingungen sind es die Frauen und Männer der jeweiligen Unternehmenszweige, die die Produktion zusammen aufrechterhalten, die Lieferketten nicht unterbrechen lassen sowie Installationen weiterhin umsetzen. Denn Wasser, hygienisch reine Luft und Wärme gehören zum Grundbedarf und müssen gesichert bleiben.

Weitere Informationen aus dem Hause Brötje:
www.broetje.de

Bild: Werder.TV, Bremen

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz