Eria Tower: Neu als Monoblock

Luft/Wasser-Wärmepumpe Eria Tower Mono: Heizen, Kühlen und Warmwasserbevorratung auf kleinstem Raum.

Die elektrische Luft/Wasser-Wärmepumpe Eria Tower wird von Remeha nun als Monoblock-Variante angeboten. In den Leistungsklassen 6, 8 und 11 kW sorgt sie für Vorlauftemperaturen von bis zu 60 °C. Damit ist der Wärmeerzeuger flexibel im Ein- und Zweifamilienhaus einsetzbar.

Mit einem Modulationsbereich von 30 bis 100 % ist die Anlage flexibel im Bereich Heizen und Kühlen einsetzbar. Damit bietet sie ein Höchstmaß an Effizienz. Diese wird auch in dem hohen COP von über 4 bei A2/W35 bestätigt. Neben Effizienz punktet der Eria Tower Mono mit einer langen Lebenserwartung. Das liegt unter anderem am Verdampfer, der mit einer „Blue Fin“-Beschichtung gegen Korrosion geschützt wird. Zudem bietet die Veredelung ein verbessertes Abtauverhalten. Einsetzbar ist die Anlage bis zu einer Außentemperatur von -20 °C.

Die Außeneinheit beinhaltet alle nötigen Komponenten zur Wärmeerzeugung und punktet mit geringen Schallemissionen. Dafür sorgen ein speziell gekapselter Kompressor und eine überarbeitete Ventilatorgeometrie. Zudem ist das Metallgehäuse der Einheit schalloptimiert. Um den Schutz der Nachbarn im punkto Lärm vollumfänglich zu gewährleisten, ist überdies der Betrieb im „Silent Mode“ möglich. Damit ist der Einsatz auch in beengtem Baugebiet realisierbar. Die Aufstellung der Anlage kann ohne Sachkundenachweis (Kälteschein) erfolgen.

Die bodenstehende Inneneinheit beinhaltet die Regelung und eine hydraulische Übergabe. Im Gehäuse kann ein direkter und ein gemischter Heizkreis angeschlossen werden. Der Anschluss eines dritten gemischten Heizkreises ist extern möglich. Zum System gehört ein integrierter, emaillierter 180-Liter-Trinkwasserspeicher. Damit bietet der Eria Tower Mono auf geringem Platz, neben der Heizwärmeerzeugung, auch eine Wasserbevorratung. Um eine permanente Wärmeerzeugung des Heizungssystems sicherzustellen, kann zwischen einer Ausführung mit direktem E-Heizstab oder einer mit externer Nachheizmöglichkeit gewählt werden. Eine automatische Nachfülleinrichtung ist ebenfalls serienmäßiger Bestandteil.

Geregelt wird der Eria Tower Mono über ein Touch Screen, basierend auf der neuen Ace Control Regelungsplattform. Sie bietet neben einer intuitiven Eingabemaske, sämtliche Funktionen einer witterungsgeführten Heizkreisregelung sowie einer Inbetriebnahmeunterstützung, die dem Heizungsbauer die notwendige Konfiguration der Anlage erleichtert.

Weitere Informationen zu Remeha sind auf der Website www.remeha.de zu finden.

Bild: Remeha GmbH, Emsdetten

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz