Fit für die Zukunft: erstes Sanha-Rohrleitungssystem für den Transport von Wasserstoff

Ein Teil der Wasserstoff-Forschung besteht darin zu prüfen, welche Anpassungen im Verteilnetz erforderlich sind. Recherchen haben ergeben, dass die bestehenden Gasverteilungsnetze mit geringen Modifikationen für den Wasserstoff-Transport geeignet sind.

Wasserstoff gilt als eine vielversprechende Möglichkeit, Energie für die Wärmeversorgung in Haushalten sowie in Industrie oder im Verkehr bereitzustellen. Als häufigstes chemisches Element ließe sich Wasserstoff überall lokal herstellen und so den Verbrauch konventioneller Energieträger wie Öl und Erdgas deutlich reduzieren. Für den Transport des Mediums in Gebäuden bietet Sanha ebenfalls Lösungen an.

Die Entwicklung einer Infrastruktur, die mit Wasserstoff klimaschonend bedient werden kann, ist in vollem Gange. Das Element eignet sich für den Einsatz in Brennstoffzellen, um Strom und Wärme zu generieren. Alternativ kann Strom in chemischer Form in Wasserstoff länger und besser als bislang in Batterien gespeichert werden.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Bei der „Verbrennung“ von Wasserstoff – zum Beispiel in einer Brennstoffzelle – entstehen nur Wasser und ein sehr geringer Teil Stickstoffoxid. Die hohen klimaschädlichen CO2-Emissionen herkömmlicher Energieträger entfallen. Besonders klimaschonend ist Wasserstoff, wenn bei seiner Gewinnung Strom aus regenerativen Energiequellen wie der Sonne oder Wasserkraft eingesetzt wird.

Wasserstoff wird ähnlich wie Erdgas mithilfe von Rohrleitungssystemen transportiert. Als erster Hersteller hat Sanha das Pressfittingsystem Sanha-Press Gas aus Kupfer für den Einsatz in Gebäuden vom niederländischen Zertifizierungsinstitut KIWA prüfen und zertifizieren lassen. Das Zertifikat kann unter https://www.sanha.com/de/technik-service/downloads/produktzertifikate/ heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen, den Produkten und dem Serviceangebot sind auf sanha.com zu finden.

Abbildung: Sanha GmbH & Co. KG, Essen

SANHA ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Fittings im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Rohre und Fittings des zu 100 % in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation sowie für Sprinkler-, Druckluft-, Kühl-, Kälte- und Solarthermie-Anlagen eingesetzt. Das Unternehmen aus Essen beschäftigt rund 650 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern aktiv.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz