Konzentration an der Weser: Stiebel Eltron steigt bei PAW ein

Steht seit 1964 für Qualität aus Hameln an der Weser: Die Produktion der PAW GmbH & Co. KG.

Die PAW GmbH & Co. KG aus Hameln wird mit dem Haustechnikhersteller Stiebel Eltron GmbH & Co. KG in Kürze einen neuen Gesellschafter bekommen. Das Unternehmen aus Holzminden erwirbt 100 % der Anteile. Die Verhandlungen sind bereits abgeschlossen. Es fehlt lediglich die Freigabe der zuständigen Kartellbehörde aus Hannover.

Die PAW GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1964 gegründet und beschäftigt aktuell über 150 Mitarbeiter. Das Familienunternehmen steht unter der Leitung von Dipl.-Ing. Marc Pommerening und ist seit vielen Jahren erfolgreich in der Heizungsbranche tätig. Die Marke PAW bietet hochwertige Komponentenlösungen für effizientes Heizen und Kühlen, Wohnungsstationen, Solarthermie sowie Frischwassertechnik. Im Vordergrund des Produktangebots stehen praxisgerechte sowie modulare Systeme. Dabei ist der Plug-and-Play-Gedanke für eine schnelle und einfache Installation ebenso wichtig wie die Ausrichtung auf professionelle Verarbeiter. „Made in Germany“ ist und bleibt in diesem Zusammenhang ein wesentlicher Qualitätsfaktor.

„Wir freuen uns, dass wir mit Stiebel Eltron einen strategischen Partner gefunden haben, der uns in der Zielerreichung weiter stärken wird“, erklärt Dipl.-Ing. Marc Pommerening, der auch weiterhin als Geschäftsführer an Bord bleibt. „Wir werden unser ganzes Potenzial einsetzen, um zukunftsträchtige und innovative Lösungen für die zeitgemäße Energiewende zu entwickeln. Unsere Marktpartner stehen dabei stets im Mittelpunkt, daran wird sich nichts ändern. Auch die Produktion am Standort Hameln wird wie bisher in gewohnter Qualität fortgeführt. Wir bleiben ein verlässlicher Partner der SHK-Branche und werden als Marke PAW weiterhin eigenständig auftreten.“

Bild: PAW GmbH & Co. KG, Hameln

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz