Mobiheat und Kutzner + Weber liefern mobile Wärme mit Schallanforderung bis 40 dB(A)

Passgenaue Schalldämpferlösung in Freising: Grundlage war eine Schallmessung von Kutzner + Weber zur Ermittlung der genauen Dämpfwerte.

Mit der Neugestaltung der Innenstadt von Freising (München) wird das Wärmenetz ausgebaut. Bis zur Fertigstellung und Anbindung an den Hauptanschluss übernehmen zwei mobile Heizzentralen mit rund 1.000 kW die Energieversorgung. Gemeinsam mit Kutzner + Weber erfüllt mobiheat die geforderten Immissionswerte von 40 dB(A).

Bis 2020 sichert mobiheat aus Friedberg (bei Augsburg) die Versorgung der Teilabschnitte. Die Heizcontainer mit jeweils rund 500 kW Leistung wurden im Werk fertiggestellt und anschlussfertig ausgeliefert. Die Montage der Edelstahlabgasanlage und den Anschluss der Versorgungsleitungen übernahm das Unternehmen vor Ort. Ausgestattet sind die beiden Heizzentralen mit folgenden Komponenten: Gasgebläse-Brenner mit Schalldämmhaube, Edelstahlabgasanlage, Pumpen und Druckbehälter.

Über die Abgasanlage galt es, die Immissionswerte von 40 dB(A) einzuhalten. Dies gelang durch einen speziell ausgelegten Schalldämpfer der Kutzner + Weber GmbH aus Maisach. Das Bauteil von 6,5 m Länge wurde senkrecht in die 12 m hohe Raab-Abgasanlage vom Typ DW mit Nennweite von 300 mm integriert. Ein Kragarm übernimmt die statische Absicherung. Die Ermittlung der genauen Dämpfwerte erfolgte im Vorfeld durch eine Schallmessung im Volllast- und Teillast-Betrieb im mobiheat-Werk.

André Fastner, Projektleiter für das Wärmenetz zuständige Planungsbüro GEF Ingenieur AG, ist von der Kooperation und dem Ergebnis überzeugt: „Die Herausforderung eines solchen Projekts liegt auch in den vielen Schnittstellen zu anderen Gewerken. Dann sind zuverlässige und kompetente Lösungen gefragt, so wie hier durch den Einsatz eines passgenauen
Schalldämpfers.“

 

Bilder: Kutzner + Weber GmbH, Maisach und mobiheat GmbH, Friedberg

 

Die mobiheat GmbH mit Firmensitz in Friedberg (bei Augsburg) zählt zu den Marktführern für mobile Heizungen. Das im Jahr 2013 mit dem Plus Award ausgezeichnete Unternehmen bietet schnelle und flexible Heizlösungen mit umfangreichen Dienstleistungen u. a. bei Heizungsausfall, Baumaßnahmen an Gebäuden und Wärmenetzen. Zur Verfügung stehen Lösungen von 100 bis 3.000 kW Leistung mit den Brennstoffen Öl, Gas oder Pellets. Das 2004 gegründete Unternehmen produziert am Firmensitz in Friedberg. Der Vertrieb der Heizungen erfolgt über Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz bzw. europaweit über Vertriebspartner. Weitere Informationen finden sich auf der Website www.mobiheat.de.

 

Die Kutzner + Weber GmbH mit Firmensitz in Maisach (Bayern) gehört seit 1997 zur Raab-Gruppe und ist führend in der Entwicklung und Vertrieb von Komponenten der Abgastechnik. Seit dem Jahr 2001 entwickelt Kutzner + Weber gemeinsam mit dem Institut für Bauphysik (IBP) der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart Lösungen im Bereich Abgasschall, die u. a. von Industrie und Handwerk in Heizkesseln, Blockheizkraftwerken oder Notstromaggregaten eingesetzt werden. Mit Schallmesspartnern in der DACH-Region, Benelux und Ungarn hat das Unternehmen einen flächendeckenden Service zur Lösung von Schallproblemen. Als Teil der Raab-Gruppe sind zudem komplette Lösungen vom Kesselstutzen bis zur Abgasmündung weltweit erhältlich. Weitere Informationen auf der Website: www.kutzner-weber.de

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz