„O’zapft is“ im Raab-Center Berlin

Spezialhandel für Abgastechnik am 14. September eröffnet

Auf rund 400 m² Fläche lagert das Raab-Center alle relevanten Produkte vom Abgasstutzen bis zur Schornsteinmündung

Mit der Eröffnung des Stützpunktes in der Hauptstadt beschreitet die Raab-Gruppe einen neuen Weg in der Region. „Ziel ist die Kundennähe zu erhöhen und den Markt in der Region auszubauen. Kurze Wege für die Materialbeschaffung, zuverlässiger persönlicher Service sowie umfassende Beratung zu den Themen Sicherheit, Emissionsreduzierung und Energieeinsparung sind die Voraussetzung und zeichnen das Raab-Center aus“ erklärt Rolf Wagenfeld, Geschäftsführer der Raab-Gruppe.

Auf einer Fläche von rund 400 m² sind alle wesentlichen Abgassysteme von NW 80 – 250 mm im einwandigen und doppelwandigen Bereich vorrätig. Zudem sind die gängigen Größen von Brandschutzschächten, Ventilatoren und Nebenluftvorrichtungen verfügbar. Der Bereich der Kunststoffabgassysteme wird vom Hersteller Skoberne abgedeckt. Mit den Befestigungssystemen von der Firma reca bietet der Spezialhandel alle relevanten Systeme an. Das Raab-Center befindet sich in der Schätzelbergstraße 1–3, 12099 Berlin. Es ist von Montag bis Donnerstag von 7:15 Uhr – 16:30 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.raab-center-berlin.de

 

Auf rund 400 m² Fläche lagert das Raab-Center alle relevanten Produkte vom Abgasstutzen bis zur Schornsteinmündung

Kurze Wege für die Materialbeschaffung: Raab-Gruppe eröffnet am 14.09. einen Spezialhandel für Abgastechnik für die Region

Abbildungen: Kutzner + Weber GmbH, Maisach

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz