Sanha setzt bei BIM auf gängiges Datenformat

Der Planungsprozess für Rohrleitungsnetze gestaltet sich durch die Sanha-Daten im BIM Revit- und VDI-3805-Format noch effizienter.

Sanha stellt Planungsdaten für alle Rohrleitungssysteme zur Verfügung. Fachplaner können dabei auf das Revit- (AutoCAD)-Format sowie die VDI-3805-Produktdaten zurückgreifen. Mit dem entsprechenden Format lassen sich Rohrnetzberechnungen durchführen und in 2D/3D-CAD-Zeichnungen standardisiert darstellen. Dabei wird der Projektfortschritt standort- und gewerkeübergreifend dokumentiert.

Mit den VDI-3805- bzw. den Revit-Produktdaten bietet Sanha den Fachplanern eine flexible Lösung für die Rohrnetzberechnung. Sie können in die BIM-Modelle der TGA (die Heizungs-, Kühlungs-, Lüftungs- und Trinkwasserinstallation) sowie bei Industrieprojekten eingebettet werden. Die Daten aller Sanha-Systeme liegen als Product Line Placer (PLiP) im Revit-Format vor. Die Fachplaner entscheiden je nach nationalem Bedarf, welche – stets aktuellen – Datensätze genutzt werden.

Berücksichtigt sind die Rohrleitungssysteme aus Edelstahl (NiroSan und NiroTherm), aus C-Stahl (Sanha-Therm), aus Kupfer (Sanha-Press) sowie die speziellen bleifreien Trinkwasser-Serien Purapress und 3fit. Zusätzlich zu den CAD-Daten sind die technischen Produktdaten wie Abmessungen, Gewicht, Z-Maße oder Gewinde in dem Programm hinterlegt.

Die Daten ermöglichen präzise zwei- und dreidimensionale Ansichten eines Produktes. Neben der Planung können verschiedene technische Berechnungen, Analysen und Simulationen durchgeführt sowie Kosten berechnet werden.


Abbildung: Sanha GmbH & Co. KG, Essen

Sanha ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Fittings im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des zu 100 % in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermie-Anlagen. Das Unternehmen aus Essen beschäftigt rund 650 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz