Spirotech auf der IFH Intherm in Nürnberg

Sichere Sanha-Systeme für Kraftstoffe und Öle, zum Beispiel NiroTherm.

Vom 26. bis 29. April 2022 findet die IFH Intherm in Nürnberg statt – und Spirotech ist dabei. In Halle 4 am Stand 4.314 wird der Spezialist für Systemwasser seine Highlights zeigen. Dazu zählt u. a. der Vakuumentgaser S250 für den kleineren Leistungsbereich. Außerdem wird das Portfolio für Kühlanlagen und die Sparte Druckhaltung präsentiert.

Heizungs-, Kühl- und Prozessanlagen funktionieren reibungslos, wenn das Systemwasser in einem optimalen Zustand ist. Dazu wird eine stabile Druckhaltung benötigt – mit den SpiroExpand-Modellen gelingt das bestens. Passend zur Anlagengröße stehen verschiedene Ausführungen zur Verfügung.

Darüber hinaus ergänzt eine permanente Luftabscheidung bzw. Entgasung ein System. Mit dem neuen Vakuumentgaser S250 präsentiert Spirotech sein leistungsfähiges Modell für kleinere Anlagen. Es hat sich bereits in der Praxis bewährt, Details erläutern die Spirotech-Fachleute.

Einen wichtigen Baustein bilden die Geräte, die in Kühlanlagen eingesetzt werden. Zu diesem Bereich können sich die Besucher ebenfalls ausführlich informieren. Hier sind unter anderem die Produkte zu nennen, die in Edelstahl ausgeführt werden, etwa der SpiroExpand MultiControl Cool oder der SpiroTop.

Weitere Informationen über das Unternehmen und das Produktprogramm sind auf der Spirotech-Website zu finden.

Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Über Spirotech:

Spirotech gilt als Marktführer bei der Konzeption durchdachter Systemlösungen für Flüssigkeitskonditionierung in Heizungs-, Kühl- und industriellen Anlagen.

 

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz