Update eines Bestsellers:

PAW hat die SolexMini für solarthermische Anlagen überarbeitet – die Pumpengruppe ist kompakter und leistungsfähiger geworden.

Der Bestseller SolexMini ist das kleinste Mitglied der aus vier Modellen bestehenden Pumpengruppen-Familie für solarthermische Anlagen. PAW hat sein Spitzenprodukt nochmals überarbeitet und es noch effizienter gestaltet. Ausgelegt für Kollektorflächen bis 36 m² deckt es das nachfragestärkste Einsatzgebiet ab: Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Kompakter ist sie geworden, die Solar-Pumpengruppe SolexMini. Das Design der Dämmschalen entspricht jetzt der FriwaMini von PAW. Dabei handelt es sich um mehr als ein reines Facelift: Unter der EnEV-gerecht gedämmten, passgenauen Abdeckung aus expandiertem Polypropylen (EPP) haben die Techniker und Produktentwickler kräftig aufgeräumt und sogar noch Platz gespart. Das erleichtert dem Installateur nicht nur den Einbau und Anschluss an die solarthermische Anlage, sondern auch gegebenenfalls erforderliche Wartungsarbeiten. So werden durch die Konstruktion Zeit und Kosten gespart. Technisch optimiert wurde zudem der aus 24 Platten bestehende Wärmetauscher – die Wärmeübertragung und die Auskühlung sind höher.

Von der SolexMini stehen nach wie vor zwei Ausführungen zur Wahl. Mit dem Typ HZ werden Pufferspeicher von Heizungsanlagen beladen, mit dem Typ TW Trinkwarmwasserspeicher. Bei allen Solex-Stationen sind die PAW-Solarsystemregler SC5.14 serienmäßig dabei.

Praktisch im Wartungsfall: Alle Stränge zur Pumpengruppe lassen sich einzeln absperren. Dank der integrierten Wärmemengenzählung ist die mit der SolexMini betriebene solarthermische Anlage auch BAFA-förderfähig.

Eine Ausstattung mit besonders hochtemperatur- und korrosionsbeständigen Spezialkomponenten ist bei der PAW SolexMini selbstverständlich. Das gilt für die Messingarmaturen und Manometer ebenso wie für Thermometer, Dichtungen und die robusten Solar-Umwälzpumpen von Grundfos. So ist die gesamte Einheit primärseitig für Temperaturen bis 120 °C und sekundärseitig bis 95 °C ausgelegt. Die Druckfestigkeit liegt für die Ausführung HZ bei prim. 6 bar/sek. 3 bar und für TW bei prim. 6 bar/sek. 10 bar. Diese Merkmale gewährleisten auch bei der neuen SolexMini die für PAW-Produkte typische Sicherheit, Langlebigkeit und Effizienz.

Weitere Informationen zu PAW-Produkten sind auf der Website (https://www.paw.eu/) zu finden.

Bild: PAW GmbH & Co. KG, Hameln

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz